Die Zecken sind wieder da

  • Wir hatten noch keine, habs aber schon in diversen foren gelesen, dass die Biester aktiv werden.


    In "noch-nicht-so-schlimmen-zeiten" belassen wir es mit dem schutz bei einem natürlichen Aloe-Vera Spray, das hilft recht gut. Wenns schlimmer wird mit den Blutsaugern, wird willi ein scalibor-halsband bekommen. Oder Advantage (heißt das so? Das "sanfte" Exspot sozusagen).


    LG Nicole

  • Wir hatten leider auch schon wieder welche. Gut das du es ansprichst, da muss ich doch gleich mal wieder die tolle Flasche holen und Chuna einsprühen. Bin schon weg. :mussweg:

  • Zecken hatten wir noch keine, aber in den nächsten Tagen kommen die Tropfen wieder in den Nacken. Dafür hat sich schon die erste Stubenfliege gezeigt und eine Mücke habe ich gesehen, blödes Vieh, mich hat sie auch entdeckt und prompt nachts angebohrt. Eigentlich hätten diese Viecher doch alle erfrieren können, kalt genug war es doch, aber anscheinend nicht kalt genug :-(

  • Zecken hatten wir noch keine, aber in den nächsten Tagen kommen die Tropfen wieder in den Nacken. Dafür hat sich schon die erste Stubenfliege gezeigt und eine Mücke habe ich gesehen, blödes Vieh, mich hat sie auch entdeckt und prompt nachts angebohrt. Eigentlich hätten diese Viecher doch alle erfrieren können, kalt genug war es doch, aber anscheinend nicht kalt genug :-(


    ich bin auch schon wieder übersäht von mückenstichen. Ich hasse das :pah:

  • Bis jetzt hatten wir noch keine Zecken aber es ist schon wieder recht warm wird wohl nicht mehr lange dauern.
    Wir brauchen Scalipor (Jessy) und Advantix (Sancho). Hoffe es wird nicht allzuschlimm dieses Jahr.

  • Geht das mit den Zecken schon wieder los. :(


    Bei Romy und Fenja habe ich bisher noch keine gefunden.
    Ich dachte durch den kalten langen Winter wird es dieses Jahr nicht so viele Zecken geben.


    Ich habe für Beide noch das Scalibor-Halsband vom letzten Jahr.
    Diese Halsbänder habe ich über die zeckenlose Zeit gut in eine Tüte verpackt im 1 Grad-Kühlfach aufbewahrt und sobald ich die erste Zecke finde, bekommt jede eins.

  • Wir hatten letzten Freitag auch schon ein. Die zwar noch auf Lunas Kopf spazieren gegangen, aber entsetzt war ich trotzdem. Hatte gehofft die Kälte hätte einigen den Garaus gemacht, aber wohl zu früh gefreut

  • Bei uns war bis jetzt noch nix ... dreimal auf Holz klopf ...
    Ich werd mir dann die Scalibor-Bänder holen ...

  • ich habe noch keine gesehen....habe aber meinen Beiden schon Advantix drauf gemacht :ja:;):ja:

  • Ich habe neuerdings eine sehr eigenartige Auffassung zu Spot Ons und Impfungen. Ich erwarte keines Falls dass irgendeiner diese Meinung teilt - ihr könnte es als psychologischen Schaden eines Hundebesitzers der Erfahrungen mit Immunerkrankungen hat. Wenn ihr nicht meiner meinung seid, so ist das gut - ihr seid nicht geschädigt.


    Jetzt mal ganz direkt - ich hätte es lieber mein Hund hätte Leishmanose, Borreliose oder Babesiose als Autoimmun Hämolytische Anämie. Eine große Zahl AIHA betroffene Hunde haben Spot Ons und Impfungen als Auslöser für diese Krankheit die nicht heilbar ist und eine sehr hohe Sterblichkeitsrate hat. Wenn die Hunde nicht direkt an der Anämie sterben so tun sie es an den Folgen der Medikamente.


    Ich werde natürlich nie jemanden empfehlen kein Spot On drauf zu tun. Meine Schlussfolgerung ist diese ganze Chemie ist gefährlich.

  • Katherine, mit deinen Erfahrungen glaube ich dir das gerne ... ich wußte nicht, daß Mariets Krankheit durch so etwas ausgelöst wurde. Impfkritisch bin ich auch schon seit einiger Zeit, und ich habe bei Spot-Ons immer ein unangenehmes Gefühl (als Laie gesagt: wie sehr muß da überdosiert sein, daß nach 4 Wochen noch was drauf ist ...)


    Wenn man halt immer wüßte, was das Richtige ist ...

  • Oh je! Dann werden die Biester auch bald bei uns auftauchen, hab für dieses Jahr mal Prac Tic gekauft, weil das Expot so eklig ölig ist und das Fell so fies wird. Scalibor ist super, aber am BaTchen das weiße Band? In schwarz sollte es die Bänder noch geben das wäre toll.


    hätte noch 2 Ampullen Expot anzubieten, ist im Februar abgelaufen, denke das macht nichts. Bitte bei Bedarf via PN melden.

  • Ich will dich nicht enttäuschen, aber das Prac-Tic war bei Lissy für A... und F.... - nach der achten Zecke an einem Tag bin ich losgerannt und habe mir das Scalibor geholt ...


  • Ich werde natürlich nie jemanden empfehlen kein Spot On drauf zu tun. Meine Schlussfolgerung ist diese ganze Chemie ist gefährlich.


    Da kann ich mich absolut anschliessen :ja:
    Das gleiche denke ich übrigens beim Thema Wurmkuren :ja:

  • Ich will dich nicht enttäuschen, aber das Prac-Tic war bei Lissy für A... und F.... - nach der achten Zecke an einem Tag bin ich losgerannt und habe mir das Scalibor geholt ...

    Okay, gehe mal in die Testphase, ich kann die Packung dem TA wieder zurück geben wenn es nichts bringt. So ging es mir bei Frontline :ja: Null Wirkung, habe ich wieder hin gebracht, ohne Probleme.

  • . Scalibor ist super, aber am BaTchen das weiße Band? In schwarz sollte es die Bänder noch geben das wäre toll.
    .


    Ich habe mich da auch schon gewundert, dass es das Scalibor nicht auch in Schwarz gibt.
    Bei Romy könnte ich ein schwarzes Band nehmen. Die weißen sehen mit der Zeit etwas schmudelig aus.
    Bei einem Blenheim - und wie bei Fenja mit ihrem dicken Pelz -fällt das weiße nicht auf.


    Ich schwöre auf das Salbor, Expot und andere Spot-on haben die Zecken nicht abgehalten.
    Und da Fenja vor einigen Jahren Borreliose hatte, überlege ich auch nicht lange, ob das Halsband schädlich ist.
    Ich nehme das Scalibor solange es wirkt. So ist die chem. Belastung für den Hund nicht so oft.