Italien erlaubt Humanpraeparate in der Veterinaermedizin

  • Das wäre bei uns auch wünschenswert


    https://orf.at/stories/3209882/


    Ich hoffe, das klappt mit dem Link


    Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

  • Ob andere Länder wohl da auch nachziehen?
    Ich befürchte, das wird nicht passieren. Ich hab dank meines Berufs in der Apotheke die entsprechenden Humanpräparate gekauft, ich war entsetzt, wie enorm der Unterschied ist, bei einem Präparat hätt ich Amy mit dem Humanpräparat 10x so lang versorgen können, ums selbe Geld.... Das Upcard war das einzige, das ich regulär als Vet.-Präparat kaufen musste.....

  • Ob andere Länder wohl da auch nachziehen?
    Ich befürchte, das wird nicht passieren. Ich hab dank meines Berufs in der Apotheke die entsprechenden Humanpräparate gekauft, ich war entsetzt, wie enorm der Unterschied ist, bei einem Präparat hätt ich Amy mit dem Humanpräparat 10x so lang versorgen können, ums selbe Geld.... Das Upcard war das einzige, das ich regulär als Vet.-Präparat kaufen musste.....

    Ich glaube nicht, dass andere da mitziehen. Aber die Ersparnis wäre wirklich enorm.

  • Hmmmm.....Snoopy und auch Yuki haben schon öfter vom Tierarzt Medis aus der Humanmedizin bekommen...oder gibt es für bestimmte Sachen einfach nichts "tierisches" ?

    Ich rede hier z.B.von Novalgintropfen....oder MCP.....oder Magenschoner...


    Suse

  • weder die Pharmafirmen noch die Tierärzte werden mitziehen, und viele Tierbesitzer wollen wahrscheinlich auch nicht. Sieht man an den unnützen jährlichen Impfungen.

    Nur das teuerste ist für Fiffi gut genug.

    Ich glaube nicht, dass die Tierbesitzer das nicht wollen, aber die PharmaFirmen werden nicht auf die Mehreinnahmen verzichten wollen und für die Tierärzte ist es ja auch ein gutes Zubrot.

  • Ich glaube nicht, dass die Tierbesitzer das nicht wollen, aber die PharmaFirmen werden nicht auf die Mehreinnahmen verzichten wollen und für die Tierärzte ist es ja auch ein gutes Zubrot.

    Also ich hab bei unserem TA nie mehr bezahlt als ichs in der Apo fürs entsprechende Präparat gezahlt hätte (oder habe)....

  • Also ich hab bei unserem TA nie mehr bezahlt als ichs in der Apo fürs entsprechende Präparat gezahlt hätte (oder habe)....

    Das stimmt, aber ich muss nur sehr selten etwas in der Apotheke holen, ich bekomme es meistens beim Tierarzt... und für den wird wahrscheinlich der gleiche Gewinn dranhängen, wie für den Apotheker

  • Ich hab auch schon einiges von der TÄ bekommen wie in der Humanmedizin... Bioflorin, den Magenschoner, die weiße Milch... k.A. wie die jetzt heißt und Novalgintropfen.

    Denke aber, dass ich dafür mehr bezahle, denn die verkauft ja nicht soviel wie in den Apotheken und nachdem richtet sich ja der Großhandelspreis