Ist ein Pfotenreiniger sinnvoll? Wohl eher nicht.

  • Ich habe meistens nur einen Lappen genommen. War es mal ganz schlimme, dann wurden die Pfötchen einzeln im Wasser geschenkt.

    Jetzt halte ich die Puschen kürzer. In der Dusche steht inzwischen das Plasteunterteil vom ehem. Degukäfig und da kommt ein bißchen Wasser rein.

  • Für Zuhause halte ich so ein Teil auch für Recht sinnlos, aber für unterwegs zur ersten Wäsche bevors ins Auto geht.... Hmmm:denker: Mal überlegen ob wir sowas brauchen...

  • Du musst die Pfote etwas auf und ab bewegen oder den Reiniger, je nachdem was Indra besser gefällt. Vielleicht hast du die falsche Größe gekauft?? . Durch die Noppeln wird eigentlich auch der Behang gereinigt.


    Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk

    Ich habe schon das Gefühl, dass ich alles richtig gemacht habe. Von den Maßen her scheint das Teil auch zu passen. Ich habe es ungefähr mit 1/3 Wasser gefüllt.

  • Ich denk mal bei wirklich richtigen, vollgeschlammten Matschpfoten bringt so ein Teil nichts. Wenn ich mir überleg, wie lange ich da in der Wanne schon spüle, bis da nichts mehr an Dreck rauskommt...

  • Für zu Hause brauchen wir keinen Pfotenreiniger. Hailchen stelle ich nach dem Spaziergang kurz in die Wanne auf eine rutschenmmende Matte, nur Pfoten von unten abbrausen. Fertig.


    Für unterwegs, bevor sie wieder ins Auto kommt, wäre so ein Pfotenreiniger gut. Bisher schütte ich dann etwas Wasser einfach aus der Trinklasche über die Pfötchen. Auch gut.

  • Mein Mann musste auch mal das Wasser auswechseln weil bereits die Vorderpfoten schon so dreckig waren. Ich find aber 1/3 Wasser etwas wenig. Ich Füll den schon pfotenreiniger eigentlich voll oder auch 3/4 voll und leg ein Handtuch drunter falls das Wasser auch drüber schwappt. bei leichten dreck mach ich den 1/3 voll damit halt so wenig wie möglich nass wird. Bei extrem dreckigen Pfoten kommt Reiki auch in die Wanne, was aber sehr selten ist. Er mag eh keine Pfützen und Nass werden. :rofl:

  • Also ich kann wirklich nur die Gießkannen oder Wasserflaschenmethode empfehlen Mit einer Hand gießen und mit der anderen hat man die Pfote und kann zwischen den Ballen gut säubern.Und die anderen Pfoten stehen nicht im dreckigem Wasser.