Pflegetisch oder was macht ihr?

  • Ich überlege mir einen Pflegetisch anzuschaffen, da ich nicht immer am Boden hocken möchte. Da Phoebe auch gerne mal das Weite sucht wenn ich ihr hinten die Hosen bürste bekomme ich damit evtl. mal dazubleiben. ;-)
    Benutzt ihr so was auch wenn ja welche habt ihr. Wie oder wo bürstet ihr Eure Hunde sonst?

  • Handtuch auf Waschmaschine, Hund drauf, fertig. Da wir die Wama im BAd haben ist das praktisch. Bei meinen Eltern steht die aber zb im Keller, da ists blöd.
    Hosen bürsten bzw. zu föhnen ist auch bei uns so ne Sache, das geht dann nur, wenn Danny sie festhält. Von daher wäre so ein Tisch schon sinnvoll. Aber für einen Hund reicht mir meine Waschmaschine :D

  • Im Sommer habe ich Paulchen im Garten auf einem Beistelltisch immer gekämmt.
    Hat ganz gut geklappt, aber beidem bißchen Fell brauch Ich mir auch keine Gedanken machen.
    Jetzt kämm ich ihn abends wenn er auf der Couch liegt, er liegt meißt auf einer Decke.
    Und wenn er richtig müde ist , kann ich ihn drehen und wenden
    Gruß Barbara

  • Bei uns werden die Hunde auf dem Balkontisch gekämmt oder auf dem Couchtisch (wenn draußen zu kalt) :rot:
    Wenn ich auf dem Boden rumkrieche zum Kämmen, dann kommt jeder Hund, der grad an der Reihe ist, zum Kuscheln und ich kann nimmer ordentlich pflegen :D

  • Auf dem Boden würde ich bei Leo rammdösig werden.
    Aber ein Pflegetisch ist dann bei uns auch wieder übertrieben ...


    Ich kämme Bailey immer im Sessel, wo er gerade bequem liegt, das geht
    meist fix. Die Bürste geht bei ihm durch wie Butter.
    Und Leo kommt ab auf die Couch. :ja: Ich kann ihn nicht nur im Stehen kämmen,
    sondern lege ihn zwischendurch auch auf die Seite oder den Rücken, deshalb die
    gemütlich Couch. Er findet es so oder so schon mächtig überflüssig.

  • Ich setze Chelsy im Bad auf den Stuhl geht recht gut. Manchmal auch auf die Waschmaschine, Handtuch drunter, damit sie nicht rutscht.
    Am schnellsten geht es aber mit Andrea, wenn sie die Maus auf ihren Pflegetisch setzt und am Galgen anhängt.

  • Da hab ich mit meinem Guliano echt Glück - wir machen das auf dem Boden und er haut nicht ab,
    weil er sich immer hinsetzt oder legt ... und iwie bin ich so´n Typ bzw. mache ich eh sehr viel am Boden :hust:

  • Meine werden im Bad gekämmt, aber nicht auf der Waschmaschine, die steht auch im Keller, sondern auf einer kleinen Tischplatte, die ich über einen Teil der Badewanne lege. Drauf kommt ein Hantuch und fertig. Da kann man auch schön abtrocknen drauf und Fönen und die vielen Kämme und Bürsten in Reichweite ablegen. Und mein Rücken dankt es mir.

  • Ich hab nen Trimmtisch und ich möchte ihn nicht mehr missen. Am Wochenende kommt er immer zum Einsatz und alle sechs Mädels kommen der Reihe nach dran. Sie kennen den Tisch und wissen auf dem Tisch wird nicht rumgehampelt und für mich ist es einfach rückenschonender. Sie haben diesen Zusammenhang total verinnerlicht, denn wenn ich versuche sie anderswo, am Boden oder Couch, zu bürsten, ist das eine Katastrophe.
    Allerdings hat mein Trimmtisch keinen Galgen, den ich auch niemals benutzen würde. Ich habe einmal bei einer Hundefrisörin erlebt, wie sich ein Schnauzer fast stranguliert hat. In der Panik den Hund los zu bekommen, war schon nicht so einfach.

  • Also bis 2 Hunden habe ich mir noch kein Trimmtisch gegönnt und Bobby und Kiss auf der Couch gekämmt - Rückenschmerzen inklusive ;-)
    Jetzt habe ich einen und ich möchte ihn nicht mehr missen :thumbsup:

    Liebe Grüße von Joanna mit Kiss, Ronja und Celine

    Asja (9.02.2004-15.01.2015) und Bobby (26.07.2007-21.09.2016)
    für immer im Herzen

  • Wir haben auch einen Trimmtisch. Der ist natürlich an die größe von Titus angepasst, er würde also ein Rudel Cavaliere drauf passen :-). Einen Galgen verwenden wir nicht - das ist viel zu gefährlich. Wir haben mal auf einer Ausstellung gesehen wie ein Hund trotz Galgen vom Tisch sprang ... . Es war Gott sei dank ein Neufi - der Galgen löste sich und der Arme Hund rannte voller Panik mit dem Galgen am Hals durch die Halle. Bei einem Cavalier hätte das wohl mit einem Genickbruch geendet.

  • Bisher gehe ich mit Hawisia auf den Küchentisch, natürlich mit Matte und Handtüchern. Aber ich üerlege mir das mit so einem Tisch auch schon lange. Ich habe auch mal einen zum zusammenlegen gesehen, das wäre vielleicht auch eine Idee, den kann man dann einfach verstauen :ja:.

    Ich hab diesen hier:


    http://compare.ebay.de/like/11…edPriceItemTypes&var=sbar


    günstig, größe ok und gut verstaubar :ja:


    Ist der auch echt stabil oder würdest Du sagen, er ist schon auch ein bisschen wackelig?

  • Wir haben auch einen Trimmtisch und ich würd den nicht mehr missen wollen :ja: ... bei uns ist er täglich im einsatz und hat auch seinen fixen platz ;-)
    Ich hab den bei ebay gekauft:
    http://www.ebay.at/itm/Trimmti…hunde&hash=item43b7395aa5

  • Ja Manuel den habe ich auch im Auge. :ja:


    ich find den super, weil er total stabil ist und er wackelt nicht, was für rigo wichtig ist, weil er ja ein kleiner schisser ist ;-) ... aber auf dem tisch sitzt er ganz entspannt. zum "hosen" bürsten klemm ich mir die jungs unter den arm ... popo zu mir nach vorne, vorderbeine auf dem tisch und dann wird gebürstet, klappt super :ja:
    Einzig das ding, an dem man den tisch ziehen kann (mit der box drauf gestellt) war relativ schnell kaputt, aber auch ganz einfach wieder repariert, wobei man das eigentlich eh nie braucht ... und den galgen hab ich gleich entsorgt, der mitgeliefert wurde, braucht auch kein mensch bzw. hund :ja:

  • Ich habe eine Decke im WZ vor dem Fernseher. Dann kann ich die Wauzels in aller Gemütlichkeit bürsten und nebenbei einen Film sehen. Meine bleiben aber auch stehen. Naja, und so kommt dann eine nach der anderen dran. :D Die Decke kann ich dann ausschütteln. Gestern habe ich ausnahmsweise mal mit Decke auf dem Sofa gebürstet. Da haben sich die Flauschis dann aber hingelegt. Im Sommer bürste ich auch gerne draußen, im Sitzen auf dem Rasen.