Cavalier im WDR - Auf dem Weg ins neue Leben - Video

  • Damit ich nicht extra ein neues Thema erstelle, setzte ich es mal hier hinein, ich hoffe das ist ok. Morgen, also am Mittwoch , um 20.15 Uhr kommt im WDR ein Beitrag über Tiermedikamente, in der Vorschau war ein Blenheim und sein Frauchen, es geht wohl darum, dass die Medikamente in der Veterinärmedizin knapp werden.

  • Moni ich habe aber in der Apotheken Umschau gelesen das um 21 Uhr da was über Hunde gesendet wird. "Hunde verstehen"

    Oder meinst du "Markt" um 20.15 damit?

  • Um 20:50 kam dann der Beitrag mit der 10-Jährigen Bella die leider auch Herzkrank ist aber wie man sah das sie draußen gut herumlief.

    Niedlich wie die Hündin den Kopf auf die Tischplatte legt während Frauchen die Tabletten sortiert.

    Das mit dem Hundecoach sehe ich mir gerade an.

  • Hab mir auch beides angeschaut.

    Der Ohligschläger ist ja auch oft Sonntags in "Tiere suchen ein Zuhause" um 18.00 Uhr beim WDR zu sehen

  • WDR gucke ich nur dann wenn was dabei ist wenn es mich wirklich interessiert. Dorothea .

    Es ist ja gut das man das alles empfangen kann.

    Dank Vo-ip kann man natürlich in Solingen auch NDR3 empfangen, wo es viel über Hamburg und den Norden gibt.

  • Ja, so richtig was Neues hat man nicht erfahren, dasselbe hat mir mein TA schon vor Jahren gesagt. Bei so feuchtkaltem Wetter braucht Indy manchmal Tabetten gegen seine Arthroseschmerzen, da nehme ich immer Onsior, das greift allerdings den Magen an. Deshalb muss ich einen Magenschutz geben. Da muss ich auch schon seit Jahren Pantopraxol aus der Menschenmedizin geben. Und eigentlich würde ihm da das Pantopraxol 10 reichen, das gibts aber nicht. Also soll ich alle paar Tage Pantopraxol 20 geben.


    Die Cavalierhündin fand ich auch sehr süß in dem Beitrag.

  • Wißt ihr was ich lustig/eigenartig finde ? Der kleine Kläffer, der den Postboten attakiert.

    Frauchen bekommt esnicht hin, dann kommt der Hundetrainer und schnippt nur einmal

    mit dem Finger und siehe da, Hundi hört.... :ja: Mir geht es manchmal genau so, das ich

    denke, Hallo ich bin auch noch da, hört vielleicht mal jemand auf mich ? Wie kann das

    angehen, das jemand fremdes sofort Bescheid weiß und deine eigene Theorie auf

    den Kopf stellt.....

    Meine große Liebe ist vierbeinig, ein Cavalier. :herz:
    und ein frecher Malteser ;)




    Es grüßen Petra mit Gerry und Lucky
    Lulu für immer im Herzen <3

  • Und zusätzlich ist jeder Hund durch fremde Person (Trainer) erstmal verunsichert. Er weiss nicht, was er sich bei ihm erlauben kann und testet vorsichtig seine Grenzen. Jeder Hund kennt sein Frauchen/Herrchen in- und auswendig und weiss, ob sie/er es ernst meint oder nur halbherzig versucht irgendwas durchzusetzen. Deswegen scheitern so viele Erziehungsversuche bei erwachsenen Hunden ;)

    Liebe Grüße von Joanna mit Kiss, Ronja und Celine

    Asja (9.02.2004-15.01.2015) und Bobby (26.07.2007-21.09.2016)
    für immer im Herzen

  • Mir ist das so gegangen, als ich mit Pepe und Leo eines der ersten Male im Wald war. Pepe ist ohne Leine ganz brav mitgegangen, Leo hatte ich an der Schleppleine, und trotzdem :(.. Dann sind wir einer Hundefreundin begegnet, die mit ihren Hunden und einem Trainer unterwegs war. Da durften wir dann mitgehen, und der hat als erstes einfach meinen Leo von der Leine befreit. Und dann ruft so ein fremder Mann meinen Leo zurück, als der abdüsen will, und mein Leo folgt sofort! Ich bin fast vom Glauben abgefallen....

  • So war es bei Snoopy in der Pubertät....Leine los...Hund war weg...


    Und dann ging SchwiVa mit ihr...ich sag "lass sie bloß nicht von der Leine".....SchwiVa mag aber "freie Tiere":lol:......kam Stunden später wieder....


    War mit Snoopy im Wald (ohne Leine).....und Biergarten (ohne Leine)....und ich weiß nicht wer mehr gestrahlt hat....Opa oder Snoopy....


    Suse