Fell an den Pfoten / Fußsohlen schneiden ?

  • Ich finde, das reicht. Die Ballen sind frei und mehr brauchs nicht sein.

  • :rolf: :rolf: hihi ... ja eecht ... ja sowas hab ich auch daheim :zensiert:
    kanns ja mal versuchen :ja: Männe muß dat ja nicht wissen ... dann wart ich noch mal mit der Bestellung und
    probiers erstmal aus :daumenhoch:

  • @Regina, machst du das mit der Scheermaschine nur an den Fußsohlen oder auch zwischen den Ballen. Ich denke nämlich mit einer normalen Maschine kommt da ja nicht dazwische rein. Ich mache das nämlich nicht nur so wie man es auf dem Bild von Renata sieht, sondern auch dazwischen und mit der Schere ist das ziemlich langwierig. Ich habe mir schon oft gedacht, gibts da nicht eine kleine schmale Scheermaschine.

  • Hallo,
    ich schneide Benny seit Jahren die Haare unter den Pfoten weg. Unsere Züchterin hatte uns u.a. darauf aufmerksam gemacht.
    Aber auf die Idee mit einer Haarschneidemaschine bin ich noch nicht gekommen. Habe die Mail meinen Mann gezeigt, er rückt seine für den Kleiner gerne raus. Hoffentlich klappt es, bekomme immer Schweißperlen beim Schneiden mit der Scheere.


    Ein ganz großes Kompliment an Dich, beim 1. Pfötchenhaare schneiden sah es bei Benny nicht so schön aus. Na ja, er liebt mich trotzdem noch.


    LG Regina und Benny(-maus)

  • Danke Regina :blumenstrauss:
    das macht mich ganz verlegen :rot: ... naja Guli war auch gaaanz brav nur ab und zu hats wohl dolle gekitzelt :ja:

  • Ich fahre mit der Schermaschine auch zwischen die Ballen und nehme das Fell weg. Dann kontrolliere ich nochmals mit den Fingern auf Druckempfindlichkeit damit sich nichts versteckt wie Schlürfhanseln und so... natürlich nicht um diese Jahreszeit :D

  • *hihi*
    Wie ähnlich unsere Cavaliere doch manchmal sind, Naemi und Gwen liegen genauso da, wie Phoebe von Ladybird, hab gleich von klein auf mit Pfotenhaarschneiden angefangen, sie kennen das ganz genau und legen sich dann meist sofort so schlapp über mich rüber, Gwen ist einmal richtig eingeschlafen und hat geschnarcht. :rofl:
    Wir schneiden auch mit Scheren, hab ne große fürs Gröbere und ne kleine für Freinarbeit, ne Schermaschine fänden sie vom Geräusch her, glaub ich, ziemlich doof, vorallem Gwen ist da empfindlich. Bei meinen muss ich so ca. jedes Vierteljahr ran. Ich halte das Pfötchenhaarschneiden für sehr wichtig, andernfalls kann viel zuviel Mist zischen den Pfoten hängen bleiben, was auch dazu führen kann, das z.B. harte Dreckkugeln zwischen oder auf den Pfoten durch Reiben Druckstellen oder sogar schlimmeres verursachen.

  • Ja Nana, es kann passieren das Phoebe mir da so einschläft. :rofl:



    Ich habe gestern Charlie die Pfoten unten mit der Haarschneidemaschine freigemacht, hat super geklappt, Charlie war auch ganz entspannt. Weiß garnicht warum ich das immer mit der Schere gemacht habe. Bonnie und Phoene sind von dem Geräusch noch nicht überzeugt, müssn wir noch ein bißchen üben. :ja:

  • Ihr schreibt alle, dass ihr nur die Ballen frei schneidet! Haben Eure Hunde denn nicht auch dicke Schneekugeln an den Beinen und am Bauch? Ich habe die Haare schweren Herzens auch an den Beinchen geschnitten( sieht ech ... aus) und trotzdem nehmen wir von jedem Spaziergang eine Menge Schneebälle mit nach Hause, die ich dann mit warmem Wasser oder Fön entfernen muss! Wie handhabt ihr dieses Problem?


    Martina

  • In dem ich Vaseline in meinen Händen verreibe und damit dann die Fransen und den Bauch der Hund abrubble. Auch direkt in den Ballen schmiere ich (wenig) Vaseline. Das hilft ganz gut.

  • Sagt mal, ihr schreibt alle, dass ihr Vaseline in die Haare schmiert. Werden die Haare dadurch nicht fettig? Denn ich stelle mir nichts schlimmeres vor als einen fettigen Hund :bah: .


    Bei mir werden die Hunde, wenn sie grosse Schneeklumpen haben mit warmen Wasser abgeduscht, die kleinen lass ich dran. Wir haben Fussbodenheizung, da sind die Dinger schnell weg.

  • Wenn die Hunde fettig sind, hast du zuviel genommen ... natürlich sieht man es ein bißchen, aber das Wohlbefinden der Hunde geht mir in diesem Fall vor.

  • Also,ich habe das mit der Vaseline probiert und bei uns hat es nicht viel geholfen :pah:
    Schneeklumpen waren trotzdem noch drauf und das Fell war danach ganz fettig, obwol ich nicht viel draufgetan habe :Kinn:
    Musste sie beide nach dem Spaziergeng trotzdem in die Dusche stellen und danach waren sie immer noch total fettig :ah: :bah:


    Ich schmiere die Vaseline nur mehr auf die Pfotenballen und nicht mehr auf das Fell.
    Wenn sie mal Schneeklunpen drauf haben,stelle ich sie nach dem spaziergang in die Dusche und dusche sie mit lauwarmen Wasser ab - das hilft immer noch am besten :meinung: und das abduschen lieben beide total :ja:


    Das Fell am Pfotenballen schneide ich immer kurz so bleiben auch keine Eisklumpen hängen und die Pfoten werden rund geschnitten.


    Schöne Grüße von MARY KENNY und BASKO :winken:

    LG von Mary mit Leo & Balu :littledoggy:

    <3 Basko & Kenny - für immer im Herzen <3

    Einmal editiert, zuletzt von Mary ()