Fell an den Pfoten / Fußsohlen schneiden ?

  • Mir wurde von einer nicht Cavalierbesitzerin angeraten
    das Fell das zwischen der Fußsohle wächst ganz kurz zu schneiden ?


    Habe noch nie was an Gulianos Pfötchen geschnitten ...


    Macht man das und wenn ja warum sollte man es schneiden ?

  • Ja,macht man...also ichs machs.Grade jetzt,wo Schnee liegt,aber auch im Sommer.
    Bei den langen Haaren unter den Füßen hatten wir ständig irgendwas drin..im Sommer wars Harz,jetzt isses Schnee oder Eisklümpchen.Das ist bei kurzgeschnittenem Haar deutlich einfacher
    Das macht man bei Golden Retievern z.B auch..bei denen wächst das auch sehr lang zwichen den Zehen.
    Ich mach das immer mit ner Haarschneidemaschine,geht fix und Nino findet das deutlich besser,als rumgeschnibbel mit einer Schere.

  • Ich schneide es auch immer kurz. Die Hunde haben wesentlich säubere Pfoten und Trixi läuft dann auch besser. Bei ihr sammeln sich immer kleine Steinchen und jetzt im Winter kleine Eisklumpen, dann mag sie nicht mehr laufen und humpelt ganz doll, bis alles entfernt ist.


    (Manchmal auch noch länger :zensiert: )

  • @Renata
    Ich habe das auch erst letztes Jahr mitbekommen :zensiert: , dass das viele machen. Mein erster Versuch war nicht so dolle, Kessie bekommt die Krise, beim zweiten war es auch nicht viel besser. Im Prinzip ist es momentan fast ungeschnitten. Ich mache halt ordentlich Vaseline draunter, wir haben kaum Probleme damit.

  • Du musst sie nicht schneiden, aber es kann gute Vorteile haben. Z.B. der Dreck bleibt nicht so dran hängen, Eisklümpchen bilden sich nicht und du kannst die Pfote leichter kontrollieren.


    Ich mache das normaler weise auch und zwar ganz kurz bis zwischen den Ballen. Man kann sie auch nur Oberflächlich schneiden, also nur die Haare die aus dem Ballen herausstehen, aber da hast du wieder Nachteile.


    Da ich nicht immer dahinter bin, den die wachsen ziemlich schnell wieder nach, ist es schon vorgekommen, dass sie sich im Sommer beim Spaziergang diese picksenden Grasähren eingetretten haben und wenn sich die in die Haut boren kann das schlimme folgen haben. Da ist ein Kurzhaarschnitt vom Vorteil, den dann fallen die wieder raus bzw. man kann besser kontrollieren, ob welche hängengeblieben sind. Aber vorsicht beim schneiden, Hunde können nämlich sehr kitzlig sein :D

  • Ich mach das immer mit ner Haarschneidemaschine


    Echt das geht auch, muß ich gleich mal bei Charlie ausprobieren, ist längst überfällig. Aber Bonnie wird mir wohl allein dei dem geräusch schon die Wände hochgehen. ;-(


    Wir machen es auch regelmässig, vor allem im Winter, Charlie hat sonst richtig Eissteine unter den Pfoten, na und weniger Dreck wird auch mit reingeschleppt e kürzer die Haare unten drunter sind.

  • ich schneide auch, aber mit einer Schere , für die Schermaschine ist Jerry zu kitzelig :) Auch mit der Schere ist eine Mordsarbeit, muss aber schneiden, denn abgesehen von dem Schmutz udn Schnee, dass sich dort sammelt , ist zuhause auch gefährlich.
    Wir haben Laminat verlegt udn wenn die Haara zwischen den Ballen zu lang sind, gerät Jerry ab udn an ins Schlittern, wenn es z.B. schnell raus will oder wenn er mit uns spielt.
    Nichts auszudenken, was es wäre, wenn es sich bei so eine Aktion den Fuß verstaucht, um nicht an Schlimmeres zu denken.


    So alle 1,5 Monate haben wir Pediküre-Abend einberufen, da wird Jerry schön gestriggelt und gestreichelt und mitunter die Ballen freigemacht. Dieses Jahr - toi toi toi - haben noch kein Riss in den BAllen gehabt, wird gewiss kommen, wenn mehr Splitt draussen liegen wird.

  • @monaLe, du schreibst was über eingerissene Pfoten. Da könnte ich dir einen Tipp geben, falls du es noch nicht ausprobiert hast. Einer der sich bei mir einen Welpen gekauft hat, hatte das Problem auch immer. Der hat sich dann bei Canina dieses Capha Tier-Pflege-Balsam besorgt. Damit wird der Hund tgl. eingeschmiert und seit sie das benutzen, haben sie auch keine rissigen Pfoten mehr. Sie sagen der Ballen wird dadurch richtig weich, fast so wie bei einem Welpi.

  • Wir schneiden es auch immer.Ich habe jetzt vorm Winter (als es so Matschwetter war) auch die Puschel extrem gekürzt.Es war dann um einiges besser mit dem Dreck.

  • Danke :blumenstrauss: für die vielen Antworten, na dann müssen wir wohl auch schneiden ...
    weil Laminat ist haben wir auch ... und im Moment rutscht er mehr als somst ...


    Jetzt muß ich es nur noch schaffen Guliano von der Notwendigkeit zu überzeugen ,,, weil er das
    ja gar nicht kennt, ob der dann so still hält ... wir werdens sehn ... mit Leckerli bestechen geht
    ja immer iwie ... ne :D


    Ich wußte gar nicht das der Hund auch lahmt wenn was eingetreten hat oder dann nicht mehr laufen mag
    ... ja logisch sagt ihr bestimmt ... ist ja mein erster Hund ... aber ich bin eben unerfahren im Bezug auf
    Hundeverhalten ... aber das macht mich jetzt etwas doch etwas nachdenklich :Kinn:

  • Schneiden tue ich auch , aber nur unten drunter , zwischen den Tatzen . Die Puschen bleiben dran und werden nur in Form gehalten .
    Dreck reinschleppen ... ja ... Spotty Fellbär immer , aber ich mag das lange Fell , da bleibt halt was hängen . Aber deshalb bleibt das schönste trotzdem am Hund :D .
    Darum bleiben auch die Puschen , ist halt ein Spaniel :-D

  • dana66, ja ich dachte auch wenn dann auch eher an unten rum,
    weil ich die "Schuhe" so liebe :love: an meinem Guli die würde ich auch nicht wegschneiden,


    und wegen dem "Dreck" ... tja den bringt nicht nur der Hund mit ins Haus ;-)
    ein KiGa -Kind kann das auch sehr gut :ja:

  • etzt muß ich es nur noch schaffen Guliano von der Notwendigkeit zu überzeugen ,,, weil er das
    ja gar nicht kennt, ob der dann so still hält


    Nach ausgiebigem Wehren, gibt auch der stärkste Hund mal auf. ;-)