Was tun bei Wespenstich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genau diese Aktion hatte ich gestern mit Ginger!
      Sie ist dieses Jahr schon zum 5. mal gestochen worden. 1 x Hummel, 4 x Wespen. Sie lernt es einfach nicht....

      Bisher hatte sie immer Glück und sie haben "nur" in die Lefzen oder in die Nase gestochen. Sie konnte sie schnell wieder ausspucken. Eine Ladung Ledum (passt bei ihr irgenwie besser...) und es war kurz danach wieder in Ordnung.

      Gestern allerdings hatte sie sie wohl so im Maul, dass sie sie nicht wieder losgeworden ist. Glücklicherweise habe ich das mitbekommen.
      Es schwoll auch nichts an (äußerlich) , sie war dann allerdings seeeehr ruhig und als dann die Atmung etwas schneller ging, habe ich meine Tierärztin angerufen. Natürlich war Mittagszeit und die Praxis eigentlich zu, aber sie ging trotzdem sofort ran und sagte ich solle sofort kommen.
      Ginger bekam dann eine Cortisonspritze und war danach schnell wieder munter, als ob nichts gewesen wäre....

      Ich fürchte, gelernt hat sie nix.... :motz:

      Also Eile ist wirklich geboten!
    • Oh , das klingt wirklich gefährlich. Wir essen schon gar nicht mehr auf dem Balkon. Jetzt im Urlaub machen wir's mal so und mal so, je nachdem, wo wir Essen gehen. Ich bin immer dabei, wenn Escada draußen ist.
      Aber zu Hause im Wald sind sie immer wieder auf dem Boden, wenn wir laufen, das habe ich in den vergangenen Jahren nicht erlebt.


      Liebe Grüße von Birgit mit Escada
      und Kessie (17.07.04-28.08.17) - unvergessen
    • Zum Glück haben alle meine Hunde schnell den Unterschied zwischen Bienen Wespen und ungefährlichen Insekten gelernt.
      Mein Schäfi hat mich sogar vor Wespen beschützt, er hasste diese Dinger mindestens genauso wie ich.
      Er hat die Lefzen hochgezogen und sie mit seinen langen Zähnen geschnappt, zerbissen und ausgespukt
      Ich kann mich nur an einen einzigen Stich erinnern den er dabei abbekommen hat.
      Monika mit Johann und Jari

      [IMG:http://up.picr.de/28967549bo.jpg]
    • diesmal reihe ich mich mit ein.
      Setzte mich am Abend in den Sessel, fliegt was in die Standlampe und Sekunden später war mein Arm dran. Griff in dieZuckerbüchse und raufgerieben. Der dumpfe Schmerz ließ schnell nach und es wurde auch nicht dick. Dann habe ich die Wohnung abgesucht, nix gefunden. Ich hatte nur Angst um die Hunde.
      Heidi kannte den Unterschied, bei den Mädels bin ich mir da gar nicht sicher. Sie schnappen nicht so oft nach Fliegendem, aber...
      [IMG:http://up.picr.de/28773839bp.jpg]


      Dass mir der Hund das Liebste ist, sagst Du, Oh Mensch, sei Sünde. Der
      Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“








    • Wir wollen gleich draussen essen und ich werde mal versuchen den Tipp um zu setzen, die Tiere mit Wasser zu besprühen. Sie denken dann wohl es regnet und fliegen zum Nest zurück.


      Geli & Angel
    • Geli, ich mach das auch immer. Klappt meistens, nur einmal war eine so lästig und damit so nass geworden, dass sie flugunfähig war, das war sie dann auch für immer :anonym:


      Liebe Grüße von Birgit mit Escada
      und Kessie (17.07.04-28.08.17) - unvergessen
    • Wir sitzen jetzt auch nur noch bewaffnet draussen!
      Klappt ganz gut, wenn sie nicht, wie bei Birgit, zu nass werden! :anonym: :hust:

      Heute ist unser Pechvogel Ginger zu allem Überfluss auch noch beim Spaziergang in eine Wespe getreten :aaah:
      Für dieses Jahr reicht es uns!! :daumenrunter:
    • Heute morgen hatte ich zum 1. Mal eine Sprühflasche auf dem Tisch stehen und benützte sie auch2x.
      [IMG:http://up.picr.de/28773839bp.jpg]


      Dass mir der Hund das Liebste ist, sagst Du, Oh Mensch, sei Sünde. Der
      Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“








    • Gestern hat Celine eine Wespe im Gras gefunden :verwirrt:
      Mich hat's gewundert, dass sie im Gras geschnüffelt hat und auf einmal 1m in die Luft hochgesprungen ist. Und dann gleich nochmal! Da sie kein Geräusch von sich gab, bin ich einfach hingegangen um zu schauen, was sie da gefunden hat. Es war halt nichts neues, denn sie ist eh andauernd am Schnüffeln :pfeif: Nur diese Sprünge waren ungewöhnlich. Und siehe da - eine Wespe krabbelt im Gras. Ich musste dann tun, was eine Hundemama tun muss... Ich hoffe, dass es eine einmalige Sache war :daumen:
      Liebe Grüße von Joanna mit Kiss, Ronja und Celine

      Asja (9.02.2004-15.01.2015) und Bobby (26.07.2007-21.09.2016)
      für immer im Herzen
    • Hier bei uns müssen wir wohl die Route wechseln - Wespen über Wespen, allein im Wald herrscht ein ständiges Gesumme vor, eine wahnsinnige Geräuschkulisse. Und auf dem Weg an der Wiese wird man dauernd umschwirrt, sie fliegen in die Haare, sitzen wie Fliegen auf Häufchen oder Mäuseresten, die die Katze vom Cafebesitzer dagelassen hat und wenn man vorbeiläuft gehen sie teilweise dann aufeinander los :nee:


      Liebe Grüße von Birgit mit Escada
      und Kessie (17.07.04-28.08.17) - unvergessen
    • Ich habe gestern Rasen gemäht und hatte so ein Vieh in den Haaren hängen.....ich weiß nicht was mich mehr nervt.....seit Mai dauerschwitzen oder die Wespen.

      Beim Hundesport ist heute jemand gestochen worden "einfach nur so"....Wespe auf Arm und hat direkt zugestochen.

      Suse
    • Ich wurde gestern auf dem Balkon gestochen, allerdings durch eine dünne Hose, ging noch. Und bei Escada war ich mir vorgestern Abend nicht sicher, sie hat ihre Nase an einen ekligen mit Wespen besetzten Haufen gesteckt und ist dann fluchtartig weg, Schnauze mit Pfötchenn berührt, hat sich geschüttelt und wollte erst nicht mehr laufen, dann ging es wieder, hab nix gesehen, GsD.

      Vorhin auf dem Weg zum Parkplatz auf Arbeit hatte ich die Viecher ständig vor der Brille und an den Händen, ich finde, es wird immer schlimmer. Unsere Abendrunde geht jetzt immer an der Leine durchs Dorf :(


      Liebe Grüße von Birgit mit Escada
      und Kessie (17.07.04-28.08.17) - unvergessen
    • Wir waren heute auf dem Rûckweg von der THP noch was einkaufen. Als ich im Laden war, stand Axel mit dem Auto hinter dem Laden im Schatten. Durch ein Fenster konnte man hinten zur Fleischabteilung schauen. Beim Auto konntest du nichts öffnen, weil es vor Wespen da wimmelte.


      Geli & Angel