Zeckenzeit ab wann?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe das Gefühl, die Biester sind besonders aggressiv dieses Jahr - wo Zecken entfernen letztes Jahr bei Sookie kaum ein Problem war, ist es dieses Jahr, besonders am Kopf, ganz schlimm. Es tut ihr so weh, sie jammert und jault und schreit richtig beim Entfernen und zurück bleibt ein riesiges Loch, fast schon ein Krater 8|

      Luna hingegen hat kaum Zecken, also vereinzelt mal eine, dieses Jahr. Total komisch, aber ich will mich natürlich nicht beschweren.
      Liebe Grüße von Ramona mit Luna und Sookie [IMG:http://i63.tinypic.com/zvd4d3.png]
    • Bei uns ist es auch so, dass Rigo sehr viele Zecken daher schleppt, auch hauptsächlich am Kopf und Henry hat sogut wie keine :ka:
      Die Zecken mit dem "rötlichen" körper tun Rigo auch so weh .. die anderen sind ihm eher egal. Rigo hat auf der Stirn derzeit ein Einhor, so einen Dübel hat er von der letzten Zecke bekommen :nee:

      LG von Manuel mit Henry & Rigo
    • Bei uns im Pott sind die Viehcher auch eine Plage.
      Wir versuchen es mit Zistrose und Co....aber im Endeffekt bleibt nur, die Dinger nach jedem Spaziergang abzusammeln oder die festgebissenen möglicht früh zu ziehen.
      Maggie wird auf garkeinen Fall ein Spot on oder ähnliches bekommen und bei den anderen beiden versuche ich es auch noch weiter ohne.
      GsD reagieren meine Mädels überhaupt nicht auf die Zeckenbisse...also keine Beulen oder Entzündungen.



      Liebe Grüße von Nicole
    • Ich hatte mich wohl zu früh gefreut. Trotz spoton, lagen die "Schweine" fett gemästet im Flur herum. Wochenende war Ruhe und heute abend bin ich noch nicht aiuf Suche gewesen uns jetzt fallen mir die Augen zu.
      [IMG:http://up.picr.de/28773839bp.jpg]


      Dass mir der Hund das Liebste ist, sagst Du, Oh Mensch, sei Sünde. Der
      Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“








    • Nach wie vor habe wir hier scheinbar ein riesen Glück.

      Bilanz bisher: Mayla eine Zecke am Kopf, Lenny eine Zecke am Bauch und bisher eine volle Zecke auf dem Boden gefunden.

      Wenn es so bleibt, dann kommen wir hoffentlich Chemiefrei durch den Sommer. :ja:
      Alexandra mit Lenny, Mayla,
      Walentina(RIP 17.12.16) & Madita(RIP 5.10.16)
    • Wir haben uns ja die erste Zeit mit Kokosöl über Wasser halten können. Ich habe Keksi auch immer abgesucht, aber scheinbar finden die Mistviecher immer noch Stellen, wo man sie kaum erkennt. Eine volle Zecke lag auch mal bei uns im Wohnzimmer :wuah: ...ich ekel mich ja so davor :kotzfisch:
      Leider hat das Kokosöl nicht so angeschlagen und auch regiert Keksi auf die Bisse. Letztes Jahr war es besonders schlimm. Da hatte sie eine 1€ große kahle Stelle am Ohr von so einem Zeckenbiss. Und dann dieses Jahr diese Beulen :smiley-pipe:

      Wir nehmen jetzt...wie auch schon letztes Jahr das Seresto HB. Das hat gut gegen Zecken geholfen...obwohl ich auf die Chemie gern verzichtet hätte.
    • Toi toi toi, Sky hat im Verhältnis echt wenig Zecken. Ich hab ihm vielleicht 5 Stück bisher in diesem Jahr rausgemacht und vielleicht 10 krabbelnde abgepflückt. Bei Chivas war das oft die normale Ausbeute an einem Tag! Und die, die ich weggemacht hab, waren noch nicht vollgesaugt. Ich verwende auch nur Margosaextrakt als Spot on, dann noch ein Fellpflegespray und Schwarzkümmelöl ins Futter. Und täglich Formel Z Tabletten. Ach ja, und dieses Jahr eine Bernsteinkette ;)
      Dafür hatten Mike und ich jeweils auch schon eine... das hatten wir bisher noch nicht!
      Liebe Grüße von Christiane mit Sky
      &

      [IMG:http://i49.tinypic.com/2iksi35.jpg]

      hinterm Regenbogen :regenbogen:
    • Ich habe das Kokosöl in der Küche stehen ,
      bei den Temperaturen ist es fast flüssig .
      Ob ich das Glas in den Kühlschrank stelle ?!
      Wie lang hält sich ein offenes Glas ,
      ich habe das Gefühl bei uns hält es eine Ewigkeit ,
      es wird gar nicht weniger .
      Liebe Grüße Steffi mit Emilio
      ... und Ladyli im Herzen
      <3
    • ich habe es jetzt im.Kühlschrank
      Liebe Grüße von Susanne mit Maya & Evy und Emily & Thommy im Herzen
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/171125/4m5caftj.jpg]
    • Wir haben es draussen gelassen. Man sagt ja es wird flüssig ab25 Grad.
      Wir haben Angel gestern geduscht und schon eine Zeit gewaschen und dann erst eine dicke Zecke oben auf der Ohraussenseite entdeckt. Die ist definitiv aus unserem Garten, weil wir ja bei der Hitze nicht spazieren gehen.


      Geli & Angel
    • Zoey hat jetzt seit Montag abend das Seresto … es scheint zu helfen :bravo:

      Mittwoch vormittag fand ich noch eine halbfette angedockte, sicher von vor dem Halsband, und eine hab ich zertreten in der Küche :kotz: … gestern ein kleine angedockte, die aber tot war …

      Das ist für vier Tage grandios, und wir waren täglich im Wald. Ich wär soooo froh, wenn endlich was greift, ich kann keine Zecke mehr sehen ...
      Leave nothing - but footprints
      Take nothing - but pictures
      Kill nothing - but time


      [IMG:http://up.picr.de/17944269cv.jpg]
      Der Weg ist das Ziel
      Liebe Grüße von Silvia mit Lissy im Herzen
      und Zoey
      an der Seite
    • Uns geht es wie Silvia! Sonntags Seresto Halsband dran Dienstag eine Zecke und dann endlich Ruhe. Piwi hatte bis zu 10 feste Zecken am Tag. Alles probiert und dieses Jahr blieb uns keine Wahl ohne viel Chemie auszukommen. Hoffe es bleibt so.
      :2hunde: LG DIANE
    • Bei uns geht es eigentlich, aber Wald ist bei uns nicht der übliche Spazierort, sondern Feldwege und Wiesen. Und ins hohe Gras gehen meine nicht. Irgendwie haben sie wohl Angst im Labyrinth zu verschwinden :lol: Also stammen fast alle Zecken von unserem Garten...
      Was ich noch die Mehrhundebesitzer, die Spot ons benutzen, fragen wollte: behandelt ihr alle Hunde gleichzeitig, auch wenn z.B. einer gar keine Zecken mitbringt?
      Liebe Grüße von Joanna mit Kiss, Ronja und Celine

      und Asja (9.02.2004-15.01.2015) und Bobby (26.07.2007-21.09.2016) im Herzen
    • Bisher hatte Felia schon soviele Zecken, wie im ganzen vorherigen Jahr nicht.
      Habe auch schon von anderen Hundebesitzern gehört, daß es dieses Jahr wohl extrem ist mit der Zeckenplage.

      Die Spotons haben oft nicht die gewünschte Wirkung, und bei einem fast 10 jährigen Hund habe ich Bedenken wegen der Nebenwirkungen und verwende nichts.
      Liebe Grüße Rosi


      Man lebt nicht, wenn man nicht für etwas lebt.
      R.Walser
    • Ich finde es heuer mit den Zecken auch besonders schlimm.
      Beide Hunde haben im April Advantix drauf bekommen. Charmaine hatte daraufhin wieder Probleme mit der Bauchspeicheldrüse und brauchte AB :nee: sie wird keinen Zeckenschutz mehr bekommen.
      Lottchen bekommt noch mal das Advantix, bei ihr finde ich nach jedem Spaziergang ein paar Zecken. Gestern habe ich 8 Stück noch nicht angedockte entfernt. Das ist echt viel, dafür, dass sie nicht in die Wiesen läuft, sondern nur am Rand.
      Ich hasse diese Biester :daumenrunter:
    • Wir hatten in den letzen Tagen kaum Zecken, obwohl meine Mädels nicht nur amWeg bleiben.
      Gestern hatte Luna wieder keine einzige Zecke, aber Anouk muss in ein Nest gefallen sein....ich habe ihr ca. 15 Zecken entfernt. :motz:
      Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich auch Seresto probieren soll.
      Advantx hat nur bedingt und auch nur 2 Wochen geholfen.
      Liebe Grüße, Michaela mit Luna und Anouk
    • Neu

      Ich habe mir bei unserer Tierärztin einen Bioresonanz Chip geholt der liegt im Trinkwasser und ich bin sehr zufrieden, zwei angedockte Zecken in drei Wochen Urlaub zusätzlich noch Kokosnussöl und absammeln , aber es geht ohne Chemie da bin ich froh.
      :liebesfahne: liebe Grüße Kirstin mit Anton und Ronan im Herzen
      [IMG:http://up.picr.de/25829545ci.jpg]