Pflegetipps für Daisys Fell gesucht

      Pflegetipps für Daisys Fell gesucht

      Hallo ihr Lieben!

      Daisys Fell kräuselt sich vorne an der Brust immer mehr. Auch an den Seiten steht das schwarze dünne Fell einfach nur ab, weil es so kurz ist.

      Ich käme sie mehrmals pro Woche und bürste sie anschließend. Zudem benutze ich momentan auch öfter den Coat King, um die Ohren und das Brustfell auszudünnen. Aber dennoch bin ich unzufrieden mit ihren Locken und würde gerne mehr tun.

      Habt ihr da vielleicht Tipps für mich?

      Ich habe mal ein aktuelles Fell von ihrem gelockten Brustfell angehängt.



      Liebe Grüße von Jenny mit Marlene an der Hand und Daisy und Frieda an der Leine
      Ich find das Brustfell gar nicht sooo lockig, muss ich sagen :) Mich würden eher ihre "Heckspoiler" stören, also das schwarze Fell hinten am Boppes :lol: Das ist bei Luna auch so, da geh ich mittlerweile mit einer Effilierschere durch, dass das nicht so weg steht.
      Sarah macht das bei Cutie auch, vielleicht kann sie dir ja mal zeigen, wie das funktioniert (falls du das willst).
      Liebe Grüße von Ramona mit Luna und Sookie
      Hallo,

      ganz ehrlich, ich denke, damit musst du leben. :)
      So wie es Menschen mit lockigem Haar gibt, so gibt es das auch bei den Hunden.
      Ändern kann man das wohl nur für einen Tag, wenn man da mit einem Glätteisen :lol: und Silikonspray (Mähnenspray für Pferde) ran geht. ;)
      Das willst du doch nicht wirklich jeden Tag, oder? Ich finde auch, es sieht süß aus, natürlich.
      Ich würde das Chaos hinten einfach mit der Effilierschere einkürzen, feddisch. Die Brust paßt doch ...
      Achte auf deine Gedanken, denn aus ihnen werden Worte.
      Achte auf deine Worte, denn aus ihnen werden Taten.
      Achte auf deine Taten, denn sie spiegeln deine Einstellung


      Der Weg ist das Ziel
      Liebe Grüße von Silvia mit Lissy und Zoey
      Ich danke euch. Schlimm finde ich es jetzt auch nicht, nur glatt ist halt schöner. Also ist das wirklich ihre persönliche Naturkrause? Ich war mir nicht sicher, ob ich irgendwas falsch mache bei der Fellpflege.
      Liebe Grüße von Jenny mit Marlene an der Hand und Daisy und Frieda an der Leine
      Meine Walentina sah zeitweise genau so aus.
      Die Brustlocken hatte sie immer und das wilde durcheinander ums Hinterteil immer Mal wieder. Ich konnte mir aber selber nie erklären, wieso es manchmal da war und dann Mal wieder weg. Vielleicht hat es was mit
      dem Wetter zu tun gehabt...
      Alexandra mit Lenny, Mayla,
      Walentina(RIP 17.12.16) & Madita(RIP 5.10.16)
      Bella hat auch eher welliges Brustfell und ich mag es so sehr. Es ist mir egal ob es glatt oder wellig ist. Am Popo würde ich evtl etwas kürzen aber sonst sieht sie doch süß aus


      Es sieht aus, wie bei Chelsy- Wir leben damit.



      Dass mir der Hund das Liebste ist, sagst Du, Oh Mensch, sei Sünde. Der
      Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“








      Also das weiße Fell vorne kenne ich von meinen nicht anders, wobei ich das nicht mal schlimm finde. Bei Cutie wird es jetzt nach der Kastration nur ganz wattig, aber das ist bei Daisy ja nicht so.
      Wie Ramona und Silvia schon geschrieben haben, ist das schwarze Fell viel auffälliger, da es auch meistens länger wird.
      Ich würde es mit einem Dry coat versuchen. Oder mit ner Effilierschere, je nachdem, ob ihr Fell da noch wächst. Sie ist ja noch relativ jung, vielleicht wird es noch so lang, dass es glatt runterhängt? Ich schätze aber mal, dass sie auf den Fotos auch nass war, da steht das Fell ja eh ab.
      Danke euch für die Antworten.

      Seit ich Daisys Fell im März (?) gezupft hatte, hat sie recht kurzes Fell, das nicht mehr länger geworden ist. Seitdem steht es auch so ab am Hintern. Ich finde halt nur, dass sie irgendwie ungepflegt aussieht, obwohl ich sie regelmäßig bürste und bade.

      Christiane, auf dem Foto selbst war ihr Fell nicht nass, aber ich habe sie an diesem Tag morgens gebadet. Ist der Drycoat dieser Anzug, der das Fell an den Körper "drückt"? Diesen normalem Frottee-Bademandel habe ich ja von euch.
      Liebe Grüße von Jenny mit Marlene an der Hand und Daisy und Frieda an der Leine
      Ja genau. Da kann das Fell drin anliegend trocknen.
      Wenn sie morgens gebadet wurde, liegt es bestimmt daran. Bei Cutie steht es dann auch in alle Richtungen.
      Man sieht schon einen sehr deutlichen Unterschied, wenn sie den Drycoat anhatte. Allerdings hält die Wirkung nicht sehr lange an bei ihr. Sie muss ja nur wieder kurz nass werden. Ich verstehe Deine Frustration. Cutie kann ich auch bürsten und zupfen und schneiden wie ich will...oder Sarah GsD auch gerne macht... einmal schütteln und alles ist dahin...
    • Benutzer online 1

      1 Besucher