Freddy hatte eine Blutvergiftung

      Hallo Regina,

      wir haben den Zwergen jetzt die Tabletten gegeben und bisher keine Reaktion gemerkt (GsD)

      Aufgrund der Herzerkrankung der Zwerge bin ich ja immer - ein wenig - panisch, wenn es
      darum geht, Medikamente zu verabreichen.

      Nur eine tote Zecke ist eine gute Zecke. Unser TA entsorgt sie übrigens in Alkohol.

      :winken2:
      Viele Grüße Martina & Co. :littledoggy:
      Super das es wieder alles gut ist....und Danke für die Info wie Du es gemerkt hast. Irgendwie hat man immer Angst irgendwas zu "übersehen". Und ich finde - auch wenn es schlimm ist wenn ein Hund überhaupt in die Lage kommt und man Angst um ihn haben muß - gerade gut, das man z.B. in einem Forum von solchen Sachen hört/liest und sollte man dann selber mal in so eine Situation kommen sich daran erinnert "da war doch mal was" und eventuell dadurch schnell reagieren kann.

      Weiterhin alles Gute :daumenhoch:

      Suse
      Nala habe ich vor gut einer Woche Advantix gegeben was sonst immer gut und auch sehr lange geholfen hat. Wir hatten dann immer ca. 3 Monate Ruhe . Diesmal bin ich total enttäuscht, ich finde eine dicke, fette, eklige Zecke nach der anderen an ihr. Alle bei bester Gesundheit :daumenrunter: . Da Nala sehr gerne eine Vielzahl von Zecken aufnimmt, bin ich jetzt etwas ratlos und überlege sie scheren zu lassen, so dass ich die Biester vielleicht schneller finde. Obwohl mir dann das Herz bluten würde.

      LG Carmen und Nala
      Birgit --> entschuldige :entschuldigung: , dass ich mich erst jetzt melde - sind zur Zeit leider :( wegen Benny sehr im Stress. Viel beim TA und in München in der Uni Klinik. Er ist wieder umgefallen, herumgetorkelt etc. - er hat einen enorm hohen Blutdruck - jetzt wird die Ursache gesucht.

      Benny hat letztes Jahr die Bravecto - Tabletten bekommen.

      Sie sind hier leider eine der letzten Möglichkeiten in unserem Zeckengebiet - die meißten Mittel versagen hier leider. Bei Benny wirkte selbst Adventix nicht mehr, momentan bekommt er Exspot - leider mit sehr mäßiger Wirkung, da er die Tabletten noch nicht nehmen darf. Er hat die Tabletten gut vertragen - seine Blutwerte waren immer normal.


      :herzgroß: LG Regina mit Benny :icon_hundeleine03: :herzgroß: :hundeleine1:
      @Regina
      Hast Du mal nach den Nebenwirkungen von Bravecto geschaut? U.a . genau diese Störungen werden als Nebenwirkung von Bravecto beschrieben, also das Torkeln, Umfallen.

      Bitte gib das in der Klinik schnellstmöglich mit an bzw. gib Benny diese Tabletten vorerst nicht mehr. Vielleicht sind Tablettenwirkung und OP für den kleinen Körper auch einfach zu viel gewesen.

      artgerecht-tier.de/kategorie/ausgabe/beitrag/bravecto.html

      artgerecht-tier.de/kategorie/h…es-zu-bravecto%C2%AE.html

      Ich werde Dir noch eine PN schreiben, da Du hier nicht so oft liest.

      Alles Gute für Benny :daumen:


      Liebe Grüße von Birgit mit Kessie (17.07.04-28.08.17)
      Hallo Birgit :danke: , danke für Deinen Rat.

      Benny hat dieses Jahr noch nicht die Tabletten bekommen. Ich hatte ihm erstmal Advantix gegeben (der Erfolg gegen die Zecken war leider nicht gut), nach der OP hat er Exspot bekommen ( leider auch Zecken). Er darf die Tabletten momentan sowieso nicht einnehmen - da seine Blutwerte immer noch nicht in Ordnung sind.

      Das Taumeln und Umkippen ist zum Glück :) nicht mehr aufgetretten, seit er die Blutdruchtabletten (Amodip 2 x 1,25 mg) morgens bekommt. Sein Blutdruck (obere Wert) ist jetzt auf 160 - er soll erstmal noch 2 Wochen bei der Einstellung bleiben, wenn sich der Wert nicht verbessert wird die Dosis erhöht.

      Neurologisch ist bei ihm alles in Ordnung (Neurologe Uni Klinik München) - man, geht davon aus, dass das Umfallen etc. vom viel zu hohen Blutdruck ausgelöst wurde. Die Ursache für die Blutdruckänderung ist leider noch unbekannt - Untersuchungen laufen, Nierenwerte etc . sind ok.


      :herzgroß: LG Regina mit Benny :icon_hundeleine03: :herzgroß: :hundeleine1:
      weiterhin gute Besserung :kleeblatt: :kleeblatt:
      Liebe Grüße von Susanne mit Maya & Evy und Emily & Thommy im Herzen

      Sorry, aber ich kenne Umfallen nur bei niedrigen Blutdruck. Kann es vielleicht auch sein, dass er auf den plötzlichen Blutdruckabfall nach der Tablette so reagiert? Vielleicht ist die Dosis zu hoch oder hat er abgenommen?